top of page

KUNSTGALERIE: Vernissage der Ausstellung MOMENTmal!

6. Juni 2024


Es muss nicht immer die Großstadt sein in der das kultivierte Leben pulsiert. Mit dieser Ausstellungsreihe erhält die Kunst im ländlichen Raum eine Bühne und erweitert das Landleben um weitere kreative Perspektiven. Mit der Projektreihe „MOMENTmal“ wird der Grundstein für die Kunstgalerie im Schloss Mühltroff gelegt. Dabei soll eine Plattform entstehen, die es vor allem jungen KünstlerInnen ermöglicht, ihr Potenzial im ländlichen Raum zu offenbaren.


Den Startschuss gibt die Ausstellung „MOMENTmal! - Menschen.Geschichten.Emotionen“.

Das Projekt bietet einer Masterstudentin und einem langjährigen Hobbyfotograf die Möglichkeit, einen Platz für ihre Kunst zu finden. Das Schloss Mühltroff beherbergt das Fotoprojekt in einem ihrer zahlreichen Räume. Doch für optimale Bedingungen musste noch gesorgt werden: So gehörten neben der Gestaltung des Raumes und der Ausstattung mit einer Lichtleiste auch der Erwerb von Rahmen und Ausstellungsinventar.





“Für dich ist es ein unbekannter Ort..”- doch für uns bedeutet Mühltroff Heimat. Mit diesen Worten wurde am 6. Juni 2024 die neue Kunstgalerie eröffnet. Die Ausstellungseröffnung im Rahmen einer Vernissage war damit einer der vielen Höhepunkte anlässlich des 750ten Stadtjubiläums. Die Rede des Fotografen Dirk Albert erklärte den Anwesenden, welch handwerkliches Geschick hinter seinen analogen Aufnahmen steckt und dass vor allem Zeit der entscheidende Faktor für das Gelingen der Bilder ist. Abschließend ließ sich nur eins sagen: JA auch in Mühltroff kann man eine Kunstausstellung eröffnen. JA auch in Mühltroff kann man eine Vernissage veranstalten. JA auch in Mühltroff kann man kleine Canapes vom Goldenen Löwen servieren. JA auch in Mühltroff kann man etwas verändern. Habt den Mut, eure Ideen zu äußern und auch in die Tat umzusetzen! Denn nur so können wir unser schönes Mühltroff erhalten und fremden Menschen von unserem kleinen Ort erzählen.



In der Ausstellung MOMENTmal! können die BesucherInnen Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Mühltroffern entdecken und sich interaktiv mit der Frage nach der Zukunft des Ortes auseinandersetzen. Insgesamt haben bis jetzt 344 Personen die Galerie besucht, wobei hier Kinder und Vernissage selbst nicht registriert wurden.

Am 6. September 2024 findet die 2. Vernissage statt, bei welcher ein Wechsel der Bilder vollzogen und die Ausstellung mit weiteren Elementen ergänzt wird.




25 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page