top of page

Schloss Mühltroff

 

Das Schloss stellt heute einen Mittelpunkt des kulturellen Lebens der westvogtländischen Stadt Pausa-Mühltroff im OT Mühltroff dar. Es wurde als Tieflandsburg auf einem Grünsteinfelsen errichtet.

 

Baugeschichtliches Prunkstück ist der aus dem Mittelalter stammende Wehr- und Wartturm. Ebenfalls sehenswert ist die "Schwarze Küche". DIese alte Schlossküche besitzt einen der größten Kamine der sächsischen Burgenlandschaft, welcher ca. 21,5 Meter hoch ist.

 

Das Schloss beherbergt eine Vielzahl von Vereins-, Veranstaltungs- und Ausstellungsräumen wie:​

  • die Schauwerkstätten Kurbelstickerei und Jaquardweberei

  • die Ausstellung der Firma Eschke

  • die Heimatstuben

  • die Trachtenausstellung des vogtl. Trachtenvereins

  • das Rudolf-Hirschberger-Kabinett

  • die Ausstellung "Erinnerungen an Mühltroff"

Ebenso finden verschiedene Veranstaltungen unterschiedlicher Genre statt.

Auch außerhalb der Veranstaltungen werden individuelle Führungen vom Keller bis zum Dach nach Vereinbarung angeboten.

Luftbild1 Mühltroff

Neuigkeiten im Schloss

bottom of page